module-hero-image
module-flow-content module-variant--default

Carve-out Projekte

Um Transaktionen erfolgreich umzusetzen, ist ein effektives Management der Aufgaben und des damit einhergehenden Cultural Change erforderlich. Mit unserem Ansatz acondas TWO® unterstützen wir unsere Kunden dabei, eine organisatorische Trennung in zwei Einheiten vollständig und erfolgreich umzusetzen. Mit unserem integrierten Projekt- und Change Management-Ansatz (acondas PCM®) verbinden wir darüber hinaus die „harten“ Faktoren des Projektmanagements mit den „weichen“ Faktoren des Change Managements.

module-flow-content module-variant--default
Projekt Case Study

Beratungs­­feld: Carve-out

I. Ausgangslage

Über 18 Monate lang unterstützten wir einen neuen Anbieter im Markt der Stromerzeugung, der im Zuge der Akquisition von vier Kraftwerksstandorten in Zentraleuropa gegründet wurde. Von Beginn an halfen wir dabei dem Kunden, sich im Energiemarkt eigenständig zu etablieren. Gleichzeitig haben wir das Unternehmen bei wichtigen Schritten im Rahmen der Energiewende aktiv unterstützt. Dabei ergaben sich für unseren Kunden zwei wesentliche Herausforderungen.

Zum einen ging es darum, den Carve-Out der Produktionsstandorte erfolgreich abzuschließen. Im Zuge der Neugründung des Unternehmens mussten wesentliche zentralen Unternehmensfunktionen etabliert und ausgefüllt werden. Aufgaben, welche im Zuge von Temporären Leistungsvereinbarungen (TLVs) zeitweise noch vom ursprünglichen Betreiber übernommen wurden, mussten zeitnah überführt oder durch neu gestaltete Prozesse abgedeckt werden, um die Erbringung des Bestandsgeschäftes nicht zu gefährden. Wesentliche Themen waren hierbei Stromvermarktung, Brennstoffeinkauf und IT.

Parallel dazu ist die Entwicklung von zukunftsfähigen Standortkonzepten für die Produktionsstandorte ein wesentlicher Fokus der Geschäftstätigkeit unseres Kunden. Die Gestaltung und Bewertung von strategischen Optionen für diese Standortkonzepte waren von Beginn an eine wichtige Aufgabe. Gleichzeitig haben wir den Kunden beim Prozess der Kohleausstiegsauktion begleitet und sowohl die Auktionsstrategie entworfen wie auch die Abstimmung des Ausstiegspfades mit den neuen Standortkonzepten sichergestellt.

Während der Projektlaufzeit haben wir den Kunden mit bis zu 8 Berater:innen unterstützt. Die Schwerpunkte unserer Arbeit haben wir fortlaufend mit den Anforderungen und Prioritäten unseres Kunden abgestimmt.

II. Unser Ansatz

acondas hat in diesem Projekt erfolgreich mit allen Geschäftseinheiten des Kunden sowie verschiedenen externen Firmen, wie Ingenieurbüros und Instituten, zusammengearbeitet.

Wir konnten dabei auf die umfangreichen Erfahrungen unserer Mitarbeiter in Carve-Out Projekten und unserem bewährten Ansatz für Carve-Outs („acondas TWO“) zurückgreifen. Die Zusammenarbeit mit dem Kunden, beispielsweise bei der Entwicklung der Standortkonzepte, haben wir methodisch auf Basis klassischer und agiler Projektmanagementmethoden strukturiert und so die effiziente Erreichung der selbstgesteckten Ziele sichergestellt.

Durch die enge Zusammenarbeit mit allen Einheiten des Kunden konnten wir kurzfristig auf die Herausforderungen reagieren, die sich durch die anspruchsvolle Kombination aus der Neugründung des Kundenunternehmens im Energiesektor in eine Phase hoher Marktdynamik ergeben.

III. Erzielte Erfolge

In einer Zeit vieler Umbrüche haben wir das Management des Kunden bei wichtigen operativen und strategischen Themen unterstützt und dadurch den operativen Betrieb gesichert und die strategische Perspektive gestaltet. Für den Kunden haben wir erfolgreich den Aufbau eigener Funktionen und die Ablösung der temporären Leistungsvereinbarungen ermöglicht. Darüber hinaus haben wir die Teilnahme an den Kohleausstiegsauktionen unterstützt und Konzepte zur Nachnutzung der Standorte entwickelt, für Investoren aufbereitet und die Implementierung eingeleitet. Mit vielen innovativen Projekten ist der Kunde nun aktiv an der Umsetzung der Energiewende beteiligt.

acondas TWO® ist ein integrierter Ansatz zur erfolgreichen Planung und Steuerung von Carve-Out-Projekten, der aus vier Bausteinen besteht. Damit stellen wir die vollständige und erfolgreiche organisatorische Trennung in zwei Einheiten sicher.